Darstellung von Erdungsanlagen und Schutzleiter

laut DIN VDE 0100-540 (VDE 0100-540):2012-06 

Anordnung von Erdungsanlagen,
Schutzleitern und
Schutzpotentialausgleichsleitern

 

Legende

Symbol Name Anmerkung
C Fremdes leitfähiges Teil
C1 Metallene Wasserrohre, von außen kommend oder Fernwärmeleitung
C2 Metallene Abwasserrohre, von außen kommend
C3 Metallene Gasrohre mit Isolierstück, von außen kommend
C4 Klimaanlage
C5 Heizung
C6 Metallene Wasserrohre, z.B. in einem Badezimmer siehe DIN VDE 0100-701, Abs. 701.415.2
C7 Metallene Abwasserrohre, z.B. in einem Badezimmer siehe DIN VDE 0100-701, Abs. 701.415.2
T1 Fundamenterder, in Beton verlegt oder als Ringerder in Erde verlegt
T2 Zusätzlicher Erder für Blitzschutz (LPS), falls notwendig
LPS Blitzschutzsystem (wenn vorhanden)
PE Schutzleiteranschlussklemme innerhalb der Verteilung
PE/PEN PE/PEN-Klemme(n) innerhalb der Hauptverteilung
M Körper (eines elektrischen Betriebsmittels)
1 Schutzleiter siehe DIN VDE 0100-540, Abs. 543, 543.1, 543.2 und 543.3
1a Schutzleiter oder PEN Leiter (wenn vorhanden) des speisenden Netzes
2 Schutzpotentialausgleichsleiter zur Verbindung mit der Haupterdungsschiene siehe DIN VDE 0100-540, Abs. 544.1
3 Schutzpotentialausgleichsleiter für den zusätzlichen Schutzpotentialausgleich siehe DIN VDE 0100-540, Abs. 544.2
4 Ableitung einer Blitzschutzanlage (LPS) (wenn vorhanden)
5 Erdungsleiter siehe DIN VDE 0100-540, Abs. 542.3
5a Funktionserdungsleiter für Blitzschutz Anforderungen sind in VDE 0185-305-3 enthalten

Wenn Du weiter schauen möchtest,
musst Du Dich erst registrieren.

 

Dies ist geschützter Inhalt. Bitte melden Sie sich an, um ihn anzusehen.

oder registrieren Sie sich.

Parameter product ist erforderlich
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.