BEGRIFFE MIT DEM ANFANGSBUCHSTABEN

P P P P

Von P wie

Parallelschaltung

bis W wie

Widerstand

Mit der Maus auf den Begriff klicken.
(Zum Öffnen und zum Schließen.)
PELV-System | PELV system | schéma TBTP

Elektrisches System, in dem die Spannung die Grenzwerte für Kleinspannung (ELV) nicht überschreitet:
– unter üblichen Bedingungen und
– unter Einzelfehlerbedingungen, ausgenommen bei Erdschlüssen in anderen elektrischen Stromkreisen

ANMERKUNG
PELV ist die Abkürzung für Funktionskleinspannung mit elektrisch sicherer Trennung.

Electric system in which the voltage cannot exceed the value of extra-low voltage:
– under normal conditions and
– under single fault conditions, except earth faults in other electric circuits

NOTE
PELV is the abbreviation for protective extra low voltage.

Schéma électrique dont la tension ne peut pas dépasser la valeur de la très basse tension:
– dans des conditions normales et
– dans des conditions de défaut simple, à l’exception des défauts à la terre dans les autres circuits électriques

NOTE
TBTP est l’abréviation de très basse tension de protection.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

paralleler Erdungsleiter | parallel-earthing-conductor | conducteur de terre en parallèle

Leiter entlang einer Kabelstrecke,
der dazu vorgesehen ist, eine Verbindung mit kleiner Impedanz
zwischen den Erdungsanlagen an den Enden der Kabelstrecke herzustellen.

Conductor usually laid along the cable route to
provide a low impedance connection between the
earthing arrangements at the ends of the cable route.

Conducteur habituellement posé le long du parcours d’un câble,
destiné à assurer une connexion de faible impédance entre les
installations de mise à la terre aux extrémités du parcours du câble.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

Potentialgleichheit | equipotentiality | équipotentialité

Zustand,
bei dem leitfähige Teile annähernd gleiches elektrisches Potential haben.

State when conductive parts are at a substantially
equal electric potential.

état de parties conductrices ayant un potentiel électrique
sensiblement égal.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

Potentialausgleich | equipotential bonding | liaison équipotentielle

Herstellen elektrischer Verbindungen zwischen leitfähigen Teilen,
um Potentialgleichheit zu erzielen.

Provision of electric connections between
conductive parts, intended to achieve
equipotentiality.

Mise en oeuvre de liaisons électriques entre parties
conductrices pour réaliser l’équipotentialité.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

PEN-Leiter | PEN conductor | conducteur PEN

Leiter,
der zugleich die Funktionen eines Schutzerdungsleiters und eines Neutralleiters erfüllt.

Conductor combining the functions of both a
protective earthing conductor and a neutral
conductor.

Conducteur assurant à la fois les fonctions de conducteur de
mise à la terre de protection et de conducteur de neutre.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

PEM-Leiter | PEM conductor | conducteur PEM

Leiter,
der zugleich die Funktionen eines Schutzerdungsleiters und eines Mittelleiters erfüllt.

Conductor combining the functions of both a
protective earthing conductor and a mid-point conductor.

Conducteur assurant les fonctions de conducteur de mise à
la terre de protection et de conducteur de point milieu.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

PEL-Leiter | PEL conductor | conducteur PEL

Leiter,
der zugleich die Funktionen eines Schutzerdungsleiters und eines Außenleiters erfüllt.

Conductor combining the functions of both a
protective earthing conductor and a line conductor.

Conducteur assurant à la fois les fonctions de conducteur de
mise à la terre de protection et de conducteur de ligne.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

Potentialausgleichsanlage | equipotential bonding system | réseau équipotentiel

Gesamtheit der Verbindungen zwischen leitfähigen Teilen,
die den Potentialausgleich zwischen diesen Teilen herstellt.

ANMERKUNG
Wenn eine Potentialausgleichsanlage geerdet ist,
ist sie Teil einer Erdungsanlage.

Interconnection of conductive parts providing
equipotential bonding between those parts.

NOTE
If an equipotential bonding system is earthed,
it forms part of an earthing arrangement.

Interconnexion de parties conductrices, permettant d’assurer
une liaison équipotentielle entre ces parties.

NOTE
Si un réseau équipotentiel est mis à la terre, il fait partie
d’une installation de mise à la terre.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06
Potentialausgleichsanschlusspunkt | Potentialausgleichsklemme |equipotential bonding terminal | borne d’équipotentialité

Anschlusspunkt oder Klemme
an einem Betriebsmittel oder einer Einrichtung,
bestimmt für die elektrische Verbindung
mit der Potentialausgleichsanlage.

Terminal provided on equipment or on a device and
intended for the electric connection with the
equipotential bonding system.

Borne dont un matériel ou un dispositif est muni, et destinée à
être connectée électriquement au réseau équipotentielle.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

Potentialausgleichsschiene | equipotential bonding busbar | barre d’équipotentialité

Schiene als Teil einer Potentialausgleichsanlage
für den elektrischen Anschluss einer Anzahl von
Leitern zum Zweck des Potentialausgleichs.

Busbar which is part of an equipotential bonding
system and enables the electric connection of a
number of conductors for equipotential bonding
purposes.

Barre omnibus faisant partie d’un réseau équipotentiel et
assurant la connexion électrique d’un certain nombre de
conducteurs à des fins de liaison équipotentielle.

Quelle: DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200):2006-06

 

Potentialausgleichsanlage | bonding network

 

Miteinander verbundene leitfähige Konstruktionen,
die einen „elektromagnetischen Schirm“ für elektronische Systeme und
Personal im Frequenzbereich von Gleichstrom (DC) bis zum unteren Hochfrequenzbereich (RF) bilden.

ANMERKUNG
Der Ausdruck „elektromagnetischer Schirm“ bezeichnet eine beliebige Anordnung zum Ableiten,
Abblocken oder Dämpfen elektromagnetischer Energie.
Im Allgemeinen braucht eine Potentialausgleichsanlage (BN)
nicht mit Erde verbunden zu sein,
aber alle in diesem Dokument behandelten Potentialausgleichsanlagen (BN) haben eine Erdverbindung.
[EN 50310:2006, 3.1.2]

    Quelle: DIN VDE 0100-444 (VDE 0100-444):2010-10

 

Potentialausgleichsringleiter | bonding ring conductor

 

Erdungssammelleiter in Form eines geschlossenen Rings.
[EN 50310:2006, 3.1.3, mod.]

ANMERKUNG
Gewöhnlich hat ein Potentialausgleichsringleiter (BRC) mehrfach Verbindung
mit der gemeinsamen Potentialausgleichsanlage (CBN) und steigert damit deren Qualität.

    Quelle: DIN VDE 0100-444 (VDE 0100-444):2010-10

 

Prüfung
  alle Maßnahmen, mit denen die Übereinstimmung der elektrischen Anlage mit den Anforderungen von
IEC 60364 überprüft wird
Anmerkung 1 zum Begriff:
Die Prüfung besteht aus dem Besichtigen, Erproben und Messen sowie dem Erstellen
eines Prüfberichts.
    Quelle: DIN VDE 0100-600 (VDE 0100-600):2017-06

 

Prüfbericht
  Aufzeichnung der Ergebnisse aus Besichtigen, Erproben und Messen
    Quelle: DIN VDE 0100-600 (VDE 0100-600):2017-06

 

Prüfbericht
  Aufzeichnung der Ergebnisse aus Besichtigen, Erproben und Messen
    Quelle: DIN VDE 0100-600 (VDE 0100-600):2017-06

 

elektro.tools
Der direkte Draht zu mir.

Wenn ihr Fragen habt oder Probleme,
meldet euch bei mir.
Ich versuche jede eMail zu beantworten.

Auch für Anregungen bin ich jeder Zeit zu haben.
Einfach das Kontaktformular ausfüllen.

Deine Mitteilung bitte.

1 + 3 =

Informationen

Harald Kühn
Seeweg
30827 Garbsen
Handy: 0174 30 94 208

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.